Kurz gefasst


  • Über 12 Jahre Erfahrung als Deutschlehrerin
  • telc Aussprachetrainerin
  • TestDaF-Beurteilerin für den mündlichen und schriftlichen Ausdruck
  • Dolmetscherin
  • Übersetzerin
  • Integrations-Heldin von Rheinland-Pfalz 2019

Ganz am Anfang


Hey, mein Name ist Maria! Ich bin Deutschlehrerin und ein absolut glücklicher Mensch, denn ich lebe meinen Traum. Doch der Weg zu meinem Traum war ziemlich lang.

Ich bin in Russland geboren und aufgewachsen und ich hätte es mir damals nicht mal vorstellen können, dass ich irgendwann in einem anderen Land leben werde.

Schon seit meiner Kindheit habe ich mich für Sprachen interessiert. Deshalb habe ich mich auch dafür entschieden, Sprachen auf Lehramt zu studieren.

Nach meinem Lehramtsstudium wollte ich endlich mal die Welt sehen. Da stand ich plötzlich vor der Entscheidung: Wohin?

Kurzerhand habe ich mich für Deutschland entschieden, 200,- Euro durch einen Ferienjob verdient, das Flugticket nach Stuttgart gebucht und bin ab nach Deutschland!

Von Einwanderin zu Sprachlehrerin


Mann, war das eine aufregende Zeit!

Anfangs hat mir das Sprachliche total gefehlt. Ich war nahezu verzweifelt: Ich habe die Deutschen kaum verstanden, ich habe Fehler gemacht, ich hatte Angst vor dem Sprechen.

Aber ich wollte unbedingt Deutsch lernen. So habe ich mir dieses Ziel gesetzt und in sieben Monaten mein Deutsch auf das C2-Niveau gebracht.

Zeitnah habe ich damit angefangen, Deutsch zu unterrichten. Sofort habe ich gemerkt, wie ich aufblühe, wenn ich an der Tafel stehe.

Es war wirklich schön, Kinder zu unterrichten. Doch wie wäre es mit Erwachsenen? Ich habe eine neue Herausforderung angenommen: als Dozentin in einem Integrationskurs.

In der Nacht vor meinem ersten Unterricht konnte ich nicht schlafen: Was ist, wenn sie mich nicht mögen?

Doch die Sorgen waren umsonst! Vom ersten Tag an lief es fantastisch und ich habe auch selbst viel über verschiedene Kulturen erfahren und Menschen aus allen möglichen Ländern kennengelernt.

Instagram, YouTube und TikTok


Dank meiner Tätigkeit als Dozentin in Integrationskursen hatte ich eine neue Familie: meine Schüler!

Die Idee, das Wissen online zu verbreiten, kam übrigens von meinen Schülern. „Maria, es ist so schade, dass Du in kleinen Gruppen unterrichtest. Es wäre toll, wenn viele andere Menschen aus verschiedenen Ländern von Dir lernen könnten.“

Einfacher gesagt, als getan! Denn ich hatte große Angst vor der Kamera! Es hat mich einiges an Überwindung gekostet, mein erstes Video für Instagram aufzunehmen. Aber ich bin meinen Schülern sehr dankbar, dass sie mich überhaupt auf diese Idee gebracht haben!

Jetzt ist die Familie noch größer geworden: Meine Online-Community wächst von Tag zu Tag! Mittlerweile gibt es nicht nur meinen Instagram-Blog, sondern auch meinen TikTok-Account und meinen YouTube-Kanal. Und ich bin wirklich froh, dass es so viele Menschen gibt, die sich für Deutsch interessieren, die noch besser werden wollen und sich gegenseitig unterstützen!

Ein Geschenk an meine Community


Tagtäglich gebe ich mein Bestes, um Tausenden von Menschen auf ihrem Weg zu besserem Deutsch zu helfen. Es ist meine Leidenschaft, deshalb tue ich das so gerne.

Aber ich muss sagen, ich bekomme auch unglaublich viel zurück! Ich kann es gar nicht beschreiben, wie toll es sich anfühlt, wenn ich solche Nachrichten bekomme:

„Maria, dank dir habe ich meine Prüfung bestanden!“
„Maria, ich fange bald mein Studium an!“
„Maria, ich habe einen neuen Job!“

Meine Community ist meine größte Inspirationsquelle, sie gibt mir Mut, Liebe und Zuversicht.

Als Dankeschön an meine treue Community habe ich ein E-Book geschrieben, das ich KOSTENLOS anbiete. Ich finde, dass sich jeder die Chance verdient hat, Deutsch zu lernen, und zwar erfolgreich.

In meinem E-Book geht es um 10 Power-Schritte zum effektiven Deutschlernen. Du musst also das Rad nicht neu erfinden: Wende meine Tipps an und erreiche Dein Ziel noch schneller!

YouTube

By loading the video, you agree to YouTube's privacy policy.
Learn more

Load video

Spaß bei der Sache!


Ich bin fest davon überzeugt, dass man viel schneller Erfolge erzielt, wenn man Spaß bei der Sache hat.

Außerdem sollte man sich nicht zu ernst nehmen: Das Leben ist schon ernst genug! Deshalb versuche ich auch, Deutsch auf eine unterhaltsame Weise zu vermitteln. So merkt man nämlich gar nicht, dass man lernt!

Ich bin froh, dass meine Familie immer hinter mir steht. Vor allem an meine Eltern, die jedes Video von mir anschauen, obwohl sie gar kein Deutsch können.

Ein besonderes Dankeschön geht an meinen süßen Sohn Kian, der öfter mal in meinen Videos zu sehen ist. Danke, dass Du jeden Quatsch mitmachst, mein kleiner Schatz!

Na dann … wir sehen uns im nächsten Video!

Lass uns zusammen lernen!