Zahlen 1 – 100

Dein Sprachcoach-Blog

April 19

Kennst du diese Situation? Du hast jemanden kennengelernt und ihr wollt euere Telefonnummern austauschen. Es gibt aber ein kleines Problem: Wie sagt man die Zahlen 1-100 richtig? Die deutschen Zahlen sind etwas ganz Besonderes, was die deutsche Sprache so einzigartig macht. Was daran so außergewöhnlich ist und wie man die deutschen Zahlen richtig nennt, erfährst du hier. Bleib dabei!

Deutsche Zahlen von 1 bis 100

In vielen Sprachen werden die Zahlen nach einem ganz einfachen Prinzip genannt: Zuerst wird die 1. Stelle einer Zahl gesagt, dann die 2., die 3. und so weiter. Im Englischen sagt man zum Beispiel die Zahl 25 so: twenty five. Wenn das auch so einfach im Deutschen wäre, wäre diese Sprache todlangweilig1.

Die deutsche Sprache hat nicht nur eine anspruchsvolle Grammatik. Auch die Zahlen nennt man nach einem völlig anderen Prinzip als in vielen anderen Sprachen. Während man die Zahlen von 1 bis 9 ganz gut lernen kann, sieht es mit den zweistelligen Zahlen ganz anderes aus.

Die Zahlen von 1 bis 9 kennst du bereits: eins, zwei, drei, vier, fünf, sechs, sieben, acht, neun. Sie sind ziemlich einfach auszusprechen, man muss sie aber auswendig lernen. Die zweistelligen Zahlen, also von 10 bis 99, sind allerdings ziemlich schwierig, zu lernen. Wie man sie im Deutschen sagt, ist zwar knifflig2, die meisten Zahlen werden aber nach einem ganz bestimmten Muster genannt.

Bevor du erfährst, wie man deutsche Zahlen richtig sagt, muss eine wichtige Kleinigkeit erklärt werden, nämlich die Struktur der deutschen Zahlen von 1 bis 100. In diesem Zahlenbereich bestehen die Zahlen aus Einern, Zehnern und Hundertern.

  • Einer sind die Zahlen von 1 bis 9
  • Zehner sind die zweistelligen Zahlen von 10 bis 99
  • Hunderter sind dreistellige Zahlen ab 100

Das Bild unten zeigt, an welchen Stellen in einer Zahl die Einer, die Zehner und die Hunderter vorkommen. Was ist so besonders an den zweistelligen Zahlen auf Deutsch? Das erfährst du jetzt!

deutsch zahlen

Pass im folgenden Abschnitt auf: Fällt dir eine Besonderheit auf?

Deutsche Zahlen 1-100 richtig sagen

Eins können wir dir jetzt schon verraten: Die meisten von ihnen werden verkehrtherum3 gelesen! Was genau damit gemeint ist, erfährst du gleich. Zuerst lass uns mit den einfacheren Zahlen anfangen – mit den Zehnern.

Die Zehner sind folgende Zahlen: 10, 20, 30, 40, 50, 60, 70, 80, 90. Diese Zahlen zu sagen, ist ziemlich einfach. 10 und 20 muss man sich einfach merken. Sie heißen „zehn“ und „zwanzig“. Bei den Zahlen von 30 bis 90 sieht es ein bisschen komplizierter aus: Man muss zu der 1. Ziffer die Endung -ßig oder -zig hinzufügen. Die Endung -ßig haben nur die Zahlen zwischen 30 und 39. Ansonsten bekommen alle Zahlen die Endung -zig. Solche Zahlen heißen also

  • 30: drei + ßig = dreißig
  • 40: vier + zig = vierzig
  • 50: fünf + zig = fünfzig
  • 60: sechs + zig = sechzig (Achtung: Das -s im Wort „sechs“ fällt weg)
  • 70: sieben + zig = siebzig (Achtung: Die Endung -en in „sieben“ fällt weg)
  • 80: acht + zig = achtzig
  • 90: neun + zig = neunzig

Nun kommen wir zum spannendsten Teil in diesem Artikel: Wie sagt man die Zahlen zwischen den Zehnern? Und nun aufgepasst: Man sagt zuerst die Einer, die an der 2. Stelle stehen, dann fügt man das Wort „und“ hinzu und als Letztes wird der Zehner genannt – die Ziffer an der 1. Stelle mit der Endung -zig oder -ßig. Die Leserichtung bei diesen Zahlen ist also anders. Kompliziert? Hier sind einige Beispiele:

  • 22: zweiundzwanzig
  • 23: dreiundzwanzig
  • 34: vierunddreißig
  • 45: fünfundvierzig
  • 56: sechsundfünfzig

Wie würde man die Zahlen von 13 bis 19 vorlesen? Das macht man nach demselben Prinzip, man muss nur das Wort „und“ weglassen und statt -zig oder -ßig die Endung -zehn hinzufügen. Schaue dir diese Zahlenliste an:

  • 13: dreizehn
  • 14: vierzehn
  • 15: fünfzehn
  • 16: sechzehn
  • 17: siebzehn
  • 18: achtzehn
  • 19: neunzehn
  • Gratis
  • Sofortiges Ergebnis

10 GEHEIME Tipps, um die deutsche Sprache zu meistern!

Zahlen 1-100: wichtige Informationen zusammengefasst

  1. Die Leserichtung der meisten deutschen Zahlen ist anders als in den anderen Sprachen: Sie werden von „hinten“ nach „vorne“ gelesen.
  2. Die Zahlen von 1 bis 12 muss man auswendig lernen.
  3. Die Zehner (20, 30, 40, …): 1. Stelle + (-zig)/(-ßig) (Dreißig, Vierzig, Fünfzig). Ausnahme: Zwanzig
  4. Die Zahlen zwischen den Zehnern ab 13 (13, 14, 15, 21, 22, 23, …) liest man von „hinten“ nach „vorne“: 2. Stelle + 1. Stelle + (-zehn)/(-zig)/(-ßig) (Fünfzehn, Einundzwanzig, Vierunddreißig)
  5. Ist dir aufgefallen, wie die zweistelligen Zahlen geschrieben werden? Richtig – sie werden zusammengeschrieben!

Deutsche Zahlen kommen in jedem Lebensbereich vor und es ist aus diesem Grund sehr wichtig, sie zu kennen und schnell sagen zu können. Daher empfehlen wir dir, so oft wie möglich die Zahlen mündlich zu verwenden, um sie schneller zu lernen.

Nun bist du gefragt: Hast du eine Glückszahl4? Wenn ja, schreibe sie gerne in die Kommentare!

Fragen & Antworten:

Wie liest man deutsche Zahlen 1-100?

Die Leserichtung der meisten Zahlen im Deutschen ist anders als in den anderen Sprachen. Sie werden von „hinten“ nach „vorne“ gelesen.

zahlen 1 100 faq glühbirne

Wortschatz:

  1. todlangweilig: sehr langweilig, nicht spannend, uninteressant
  2. knifflig: nicht einfach zu lösen; heikel
  3. verkehrtherum: etwas in Richtung von hinten nach vorne lesen (in diesem Kontext)
  4. Glückszahl (die): eine Zahl, die einer Person Glück bringt

Lass dich nicht entmutigen, wenn es länger dauert, die deutsche Sprache zu meistern. 

Ein tolles Deutsch zu erreichen, ist ein fortlaufender Prozess, aber du kannst es schaffen!

Wenn du mehr Hilfe brauchst, habe ich sehr viel kostenloses Lernmaterial, mit dem du effektiv lernen kannst. Die Inhalte haben auch mir geholfen, perfektes Deutsch zu sprechen.

Über 100 PDF's mit Übungen, Beispielen, Wortschatz und Grammatik warten auf dich. Wenn du schnelle Fortschritte und endlich die deutsche Sprache meistern willst, kannst du sie dir hier kostenlos herunterladen:

Kostenloses Lernmaterial (über 100 Arbeitsblätter)

Melde dich für meinen E-Mail-Newsletter an und erhalte KOSTENLOS Zugang zu meinen Lernmaterialien - entdecke, wie du Deutsch mit meiner Methode lernst!


Ähnliche Beiträge

Lokaladverbiale oder Lokaladverb?

Lokaladverbiale oder Lokaladverb?

Kreatives Schreiben

Kreatives Schreiben

Artikel von:

Aleksandra

Hinter dem Polarkreis aufgewachsen und Lehrerin aus Leidenschaft. Ich liebe Deutsch und die Berge!

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>