Attributsatz – worum geht‘s?

Dein Sprachcoach-Blog

Februar 12

Attributsatz oder Nebensatz: Kommst du bei diesen Wörtern durcheinander? Dann bist du hier genau richtig! Denn in diesem Beitrag geht es um Attributsätze, wie man sie erkennt und was man dabei beachten muss.

Was ist ein Attributsatz?

Um die Bedeutung von Attributsätzen zu verstehen, sollte man zuerst wissen, was ein Attribut ist. Attribute sind Wörter, die ein Nomen genauer beschreiben. Ein Beispiel: Der kleine Hund – hier ist das Adjektiv „klein“ ein attributives Adjektiv (Attribut), weil damit das Nomen „Hund“ näher beschrieben wird.

Nach dem Attribut kann man mit den Fragen „Welcher?“ oder „Was für ein/e?“ fragen. Dabei gibt es verschiedene Attribute. Schaue dir die Liste „Attribute-Beispiele“ an:

  • attributives Adjektiv: Ich kaufe eine schöne Tasche.
  • Genitivattribut: Das Auto meines Vaters ist kaputt.
  • adverbiales Attribut: Das Haus dort ist sehr groß.
  • präpositionales Attribut: Die Frau mit der schönen Frisur wartet auf dich.
  • Apposition (Achtung: Verwechslungsgefahr mit den Attributsätzen!): Meine Oma, eine nette Frau, lebt in Schweden.
  • Infinitiv mit zu: Unser Plan, nach Spanien zu fliegen, geht leider nicht auf.
  • Attributsatz: Die Aufführung, die ich mir letztes Jahr angeschaut habe, war fabelhaft.

Hast du deine eigenen Beispiele für Attribute? Dann schreibe sie gerne in die Kommentare!

Nun kommen wir zur Definition. Wie du gesehen hast, kann ein Attribut nicht nur als ein Adjektiv vorkommen, sondern auch als ein ganzer Nebensatz. Ein Attributsatz ist also ein Nebensatz, der ein bestimmtes Bezugswort oder eine Handlung aus dem Hauptsatz beschreibt. Hier ist ein Attributsatz-Beispiel:

Ich führe eine Beziehung, die mich sehr glücklich macht.

Weißt du noch, was ein Nebensatz ist? Zur Erinnerung: Ein Nebensatz ist ein Satzteil, der einem Hauptsatz untergeordnet ist und meistens von ihm abhängt.

Hier sind ein paar Beispiele für Nebensätze:

  • Sie lebt in Berlin, weil sie die Stadt gerne mag.
  • Nachdem sie ihr Studium abgebrochen hat, hat sie gearbeitet.
  • Das Kindermädchen, das auf meine Kinder aufpasst, ist eine freundliche Frau.

Wie du siehst, können Nebensätze nachgestellt, vorgestellt oder eingeschoben sein.

Wie erkennt man einen Attributsatz?

Ein Attributsatz lässt sich leicht erkennen, denn es gibt bestimmte Wörter, mit denen sie meistens eingeleitet werden. Dazu zählen Relativpronomen der, die, das, welcher, welche, welches und Präpositionen. Meistens tritt ein Attributsatz als ein Relativsatz auf.

Zur Erinnerung: Ein Relativsatz ist ein Nebensatz, der ein Nomen aus dem Hauptsatz näher beschreibt. Dieser Nebensatz steht meisten hinter dem Satz mit dem Nomen, auf das es sich bezieht. Mit den Relativsätzen können wir neue, zusätzliche Informationen hinzufügen, ohne einen neuen Satz zu bilden.

Lass uns direkt ein paar Beispiele anschauen:

  • Es geht um den Mann, der eine Brille trägt.
  • Ich trug ein Kleid, welches ich vor Tagen gekauft habe.

Ist dir in der Struktur des Attributsatzes etwas aufgefallen? Wie in den meisten Nebensätzen steht das Verb in Attributsätzen ebenfalls am Ende.

Achtung: Man verwechselt ganz leicht Attributsätze mit der Apposition. Hier sind die Unterschiede:

  • Attributsätze sind Nebensätze, während Appositionen eingeschobene Erläuterungen sind: Meine Mutter, die gerne kocht, kommt heute nicht zum Kochkurs (Attributsatz) – Meine Mutter, eine begeisterte Köchin, kommt heute nicht zum Kochkurs (Apposition).
  • Attributsätze werden meistens mit einem Relativpronomen eingeleitet, die Appositionen haben hingegen meistens kein Einleitungswort: Mein altes Haus, das ich von meinen Eltern geerbt habe, habe ich verkauft (Attributsatz) – Mein altes Haus, die Erbe von meinen Eltern, habe ich verkauft (Apposition).

Ist dir der Unterschied „Apposition“ und „Attributsatz“ klar geworden? Super! Dann lass uns nun mehr Beispiele für Attributsätze anschauen.

Welche Attributsätze fallen dir ein? Schreibe sie gerne in die Kommentare!

Kommasetzung bei Attributsätzen

Beim Schreiben ist es wichtig, Kommas richtig zu setzen. Dadurch können Missverständnisse vermieden werden: Eine geschriebene Aussage wird so verstanden, wie sie auch gemeint war. Außerdem erzeugt1 korrekte Kommasetzung einen positiven Eindruck beim Leser.

Deshalb ist es wichtig zu wissen, wie man einen Attributsatz mit einem oder mehreren Kommas vom Hauptsatz trennt. Die Kommasetzung hängt dabei davon ab, ob ein Attributsatz nachgestellt oder eingeschoben ist.

  • Ist der Attributsatz dem Hauptsatz nachgestellt, so wird er nur mit einem Komma vom Hauptsatz getrennt. Dabei setzt man das Komma vor das Einleitungswort: Ich habe mich in eine hübsche Frau verleibt, die ich schon mehrmals getroffen habe.
  • Ist der Attributsatz eingeschoben, so wird er mit zwei Kommas gekennzeichnet2: vor dem Anleitungswort und nach dem letzten Wort (meistens ist es ein Verb): Kinder, die laut waren, schlafen jetzt.

Attributsatz – Beispiele

Hier kommen noch mehr Beispiele für Attributsätze:

  • Mein Bruder, der in Spanien lebt, heißt Gregor.
  • Die Tasche, welche ich gestern gekauft habe, ist kaputtgegangen.
  • Lydia holt die Prüfung nach, die sie nicht bestanden hat.
  • Meine Freundin, welche blonde Haare hat, hat nun eine neue Frisur.

Attributsätze – Übungen

Nun lass uns die Attributsätze in bisschen üben! Bilde aus den Sätzen Attributsätze:

  • Das gestern gekaufte Auto ist grün.
  • Die draußen spielenden Kinder haben nichts gegessen.
  • Der freundliche Arzt konnte mir helfen.

Lösungen:

  • Das Auto, das gestern gekauft wurde, ist grün.
  • Die Kinder, die draußen spielen, haben nichts gegessen.
  • Der Arzt, der freundlich ist, konnte mir helfen.

Fragen & Antworten:

Was ist ein Attributsatz?

Ein Attributsatz ist ein Nebensatz, der ein bestimmtes Bezugswort oder eine Handlung aus dem Hauptsatz beschreibt.

attributsatz faq glühbirne

Wortschatz:

  1. erzeugen: auslösen, bewirken ↩︎
  2. kennzeichnen: markieren; in diesem Fall: Kommas setzen ↩︎

Lass dich nicht entmutigen, wenn es länger dauert, die deutsche Sprache zu meistern. 

Ein tolles Deutsch zu erreichen ist ein fortlaufender Prozess, aber du kannst es schaffen!

Wenn du mehr Hilfe brauchst, habe ich sehr viel kostenloses Lernmaterial mit dem du effektiv lernen kannst. Die Inhalte haben auch mir geholfen perfektes Deutsch zu sprechen.

Über 100 PDF's mit Übungen, Beispielen, Wortschatz und Grammatik warten auf dich. Wenn du schnelle Fortschritte und endlich die deutsche Sprache meistern willst, kannst du dir hier kostenlos herunterladen:

Kostenloses Lernmaterial (über 100 Arbeitsblätter)

Melde dich für meinen E-Mail-Newsletter an und erhalte KOSTENLOS Zugang zu meinen Lernmaterialien - entdecke, wie du Deutsch mit meiner Methode lernst!


Ähnliche Beiträge

Modales Partizip (Gerundivum)

Modales Partizip (Gerundivum)

Zusammengesetzte Verben

Zusammengesetzte Verben

Lernkarten erstellen

Lernkarten erstellen

Artikel von:

Aleksandra

Hinter dem Polarkreis aufgewachsen und Lehrerin aus Leidenschaft. Ich liebe Deutsch und die Berge!

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>