Was ist ein Konzessivsatz?

Dein Sprachcoach-Blog

Mai 19

Du suchst nach einer Konzessivsatz-Erklärung? Du willst die Bedeutung von „konzessiv“ kennen? Wenn du diese Fragen mit „ja“ beantwortet hast, dann bist du hier genau richtig! Wir beginnen mit der Definition, schauen uns ein paar Beispiele und Übungen an.

Was ist ein Konzessivsatz? Definition

Ein Konzessivsatz ist in erster Linie ein Nebensatz. Zur Erinnerung: Ein Satz im Deutschen besteht aus einem Haupt- und einem Nebensatz. Der Hauptsatz trägt die Hauptinformationen, der Nebensatz ist ihm hingegen untergeordnet und hängt von ihm ab. Mit seiner Hilfe erhalten wir oft zusätzliche Informationen über das Gesagte im Hauptsatz.

In der deutschen Grammatik gibt es verschiedene Nebensatzarten: Temporal-, Konditional-, Kausal-, Konsekutiv-, Modal-, Final- und Konzessivsätze. Jede Art der Nebensätze drückt irgendeinen Sachverhalt aus.

So drücken Temporalsätze zum Beispiel die Zeit aus, in der die im Hauptsatz beschriebene Handlung stattfindet. Ein Beispiel dazu: Seitdem ich Sport treibe, fühle ich mich gesund. Ein Kausalsatz drückt hingegen eine Ursache aus: Ich kam zu spät, weil ich verschlafen habe (Ursache).

Wie sieht es nun mit dem Konzessivsatz aus? Lass uns mit der Etymologie des Wortes „konzessiv“ beginnen. Aus dem Lateinischen übernommen bedeutet „konzessiv“ so viel wie „Zugeständnis1“ oder „Einräumung2“.

Mit einem Konzessivsatz wird eine Einschränkung für das Gesagte im Hauptsatz eingeräumt beziehungsweise zugestanden. Um das besser zu verstehen, lass uns direkt ein Beispiel anschauen: Heute besuche ich meine Freundin, obwohl es mir nicht gut geht (konzessiver Nebensatz).

In diesem Beispielsatz sehen wir einen Hauptsatz (Heute besuche ich meine Freundin) und einen Konzessivsatz (obwohl es mir nicht gut geht). Mit dem Konzessivsatz wird eine Einschränkung ausgedrückt – schlechter gesundheitlicher Zustand der Person, die ihre Freundin besuchen möchte.

Die Konzessivsätze drücken Einschränkungen aus, die mit den Inhalten im Hauptsatz gegensätzlich sind. Noch ein Beispiel: Ich laufe immer zu Fuß, auch wenn es sehr kalt ist. Normalerweise versucht man bei kaltem Wetter mit dem Auto, Bus oder Tram zu fahren, nicht wahr?

Konzessivsatz bilden

Da Konzessivsätze Nebensätze sind, werden sie wie die meisten Nebensätze gebildet. Das bedeutet, sie werden mit einem bestimmten Einleitungswort eingeleitet und das Verb steht am Ende des Konzessivsatzes.

Welche Wörter sind aber Konzessivsatz-Einleitewörter? Dazu gehören meistens konzessive Konjunktionen. Die häufigsten Konzessivsatz–Konjunktionen sind obwohl, so…auch, obgleich, wenn … auch, selbst wenn, auch wenn.

Vielleicht sind einige Konjunktionen nicht ganz klar, weil man sie eigentlich gar nicht so oft verwendet. Lass uns sie deshalb zunächst klären. Die Konjunktionen obgleich und obschon können synonym zu „obwohl“ verwendet werden.

Konzessivsätze können dem Hauptsatz sowohl vorangestellt sein als auch nach ihm folgen. Hier sind ein paar Beispiele:

  • Vorangestellter Konzessivsatz: Obwohl ich für die Prüfung drei Tage lang gelernt habe (Nebensatz), habe ich eine schlechte Note bekommen (Hauptsatz).
  • Konzessivsatz folgt nach dem Hauptsatz: Er verpasst den Flug (Hauptsatz), selbst wenn er Taxi nimmt (Nebensatz).
konzessivsätze

Wie fragt man nach dem Konzessivsatz? Was ist das Konzessivsatz–Fragewort? Für Konzessivsätze gibt es leider keine einfachen Fragewörter. Die meisten Konzessivsätze lassen sich jedoch mit der Frage „Trotz welcher Gründe?“ erfragen.

Hier ein Beispiel: Lara kam zu spät am Flughafen an, obwohl sie rechtzeitig losgefahren ist. Trotz welchem Grund kam Lara zu spät am Flughafen an? Trotz der rechtzeitigen Abfahrt.

Konzessivsatz – Beispiele

Du hast nun ziemlich viel über Konzessivsätze gelernt. Lass uns nun ein paar Beispiele mit Konzessivsätzen anschauen.

  • Auch wenn es gestern geregnet hat, hatten wir einen schönen Tag.
  • Ich habe auf dich gewartet, obwohl ich schon längst in einen Termin musste.
  • Obgleich er pleite war, veranstaltete er eine Party.
  • Wir werden dort keinen Parkplatz finden, selbst wenn wir zwei Stunden früher hinfahren.
  • Sie wird die Prüfung nicht bestehen, auch wenn sie jeden Tag dafür lernt.
  • Wenn es auch kalt ist, fährt sie in die Berge.
  • So reich wie sie auch war, sie kaufte sich kein großes Haus.

Hast du ein Konzessivsatz-Beispiel parat3? Dann schreibe deine Idee gerne in die Kommentare!

Du hast viel über die Bedeutung der Konzessivsätze gelesen! Nun kannst du zu diesem Thema ein paar Übungen machen.

Konzessivsatz – Übungen

Übung 1: Vertausche den Hauptsatz und den Nebensatz!

  1. Meine Schwester hat die beste Note in Deutsch bekommen, obgleich sie erst vor 7 Jahren nach Deutschland gekommen ist.
  2. Auch wenn ich oft mein Heimatland vermisse, geht es mir in Deutschland sehr gut.
  3. Luise arbeitet immer sehr fleißig, selbst wenn sie schon sehr müde ist.

Übung 2: Formuliere aus den beiden Sätzen einen Konzessivsatz.

  1. Maria war in der Schule sehr gut in Chemie. Sie studiert jetzt Sprachwissenschaften.
  2. Ich habe das Fenster geschlossen. Man hörte den Straßenlärm.
  3. Paul verpasste den Bus nicht. Er war sehr spät dran.

Lösung

Übung 1:

  1. Obgleich meine Schwester erst vor 7 Jahren nach Deutschland gekommen ist, hat sie die beste Note in Deutsch bekommen.
  2. Es geht mir in Deutschland sehr gut, auch wenn ich oft mein Heimatland vermisse.
  3. Selbst wenn Luise sehr müde ist, arbeitet sie immer sehr fleißig.

Übung 2:

  1. Obwohl Maria in der Schule sehr gut in Chemie war, studiert sie jetzt Sprachwissenschaften.
  2. Selbst wenn ich das Fenster geschlossen habe, hört man den Straßenlärm.
  3. Paul verpasste den Bus nicht, auch wenn er sehr spät dran war.

Fragen & Antworten

Was ist ein Konzessivsatz?

Ein Konzessivsatz ist ein Nebensatz, mit dem eine Einschränkung für das Gesagte im Hauptsatz eingeräumt beziehungsweise ausgedrückt wird.

Welche Konzessivsatz–Konjunktionen gibt es?

Die konzessiven Konjunktioenen sind unter anderem obwohl, so…auch, obgleich, trotzdem (dass), wenn … auch, selbst wenn, auch wenn.

faq glühbirne konzessivsatz

Wortschatz:

  1. Zugeständnis (das): Entgegenkommen in einer bestimmten Angelegenheit. ↩︎
  2. Einräumung (die): Wenn man etwas gesteht. ↩︎
  3. parat: bereit, vorbereitet ↩︎

Lass dich nicht entmutigen, wenn es länger dauert, die deutsche Sprache zu meistern. 

Ein tolles Deutsch zu erreichen, ist ein fortlaufender Prozess, aber du kannst es schaffen!

Wenn du mehr Hilfe brauchst, habe ich sehr viel kostenloses Lernmaterial, mit dem du effektiv lernen kannst. Die Inhalte haben auch mir geholfen, perfektes Deutsch zu sprechen.

Über 100 PDF's mit Übungen, Beispielen, Wortschatz und Grammatik warten auf dich. Wenn du schnelle Fortschritte und endlich die deutsche Sprache meistern willst, kannst du sie dir hier kostenlos herunterladen:

Kostenloses Lernmaterial (über 100 Arbeitsblätter)

Melde dich für meinen E-Mail-Newsletter an und erhalte KOSTENLOS Zugang zu meinen Lernmaterialien - entdecke, wie du Deutsch mit meiner Methode lernst!


Ähnliche Beiträge

Trennbare Präfixe

Trennbare Präfixe

Das Pronomen „es“

Das Pronomen „es“

Artikel von:

Aleksandra

Hinter dem Polarkreis aufgewachsen und Lehrerin aus Leidenschaft. Ich liebe Deutsch und die Berge!

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>