Verwandte Wörter – große Wortfamilien

Dein Sprachcoach-Blog

März 23

Genau wie Menschen haben auch deutsche Wörter eine Verwandtschaft. Im Gegensatz zu den Menschen wird die Verwandtschaft der Wörter aber nicht durch denselben Stammbaum1 gekennzeichnet. Was ist ein verwandtes Wort und woran erkennt man die Verwandtschaft zwischen den Wörtern? Das erfährst du in diesem Artikel über verwandte Wörter.

Was sind verwandte Wörter?

Um zu verstehen, was verwandte Wörter sind, müssen wir zunächst den Aufbau der deutschen Wörter unter die Lupe nehmen2. Die wichtigsten Elemente eines deutschen Wortes, in der Fachsprache “Morpheme” genannt, sind Wortstamm und Affix (Präfix und Suffix). Ein Wortstamm ist ein unveränderbarer Teil eines Wortes. Das Wort Luft hat den Wortstamm “Luft”, weil wir an diesem Wort nichts verändern können. Affixe werden entweder vor (Präfix) dem Wortstamm oder danach (Suffix) hinzugefügt. Diese werden zur Erweiterung oder Veränderung eines Wortes benutzt. Zwei Beispiele dazu: Das Wort unklug hat ein Präfix (un-), das zum Wortstamm “klug” hinzugefügt wurde, wodurch sich die Bedeutung des Wortes verändert hat. Das Wort fröhlich besteht aus dem Wortstamm “froh” und dem Suffix “lich”. Wie du es wahrscheinlich bereits bemerkt hast, können die deutschen Wörter unterschiedlich strukturiert zusammengesetzt werden. Hier sind die typischen Wortstrukturen aufgelistet:

Es gibt zum Beispiel Wörter, die nur aus einem Wortstamm bestehen. Dazu zählen solche Wörter wie Kind, Bett, Tür. Es gibt aber auch Wörter, die die Strukturen “Wortstamm + Suffix” (herz+lich, Frei + heit), “Präfix+ Wortstamm” (Ver+kauf, end+gültig) oder “Präfix + Wortstamm + Suffix” (Be+frag+ung) haben.

Was sind nun verwandte Wörter? Ganz einfach: Darunter versteht man Wörter, die denselben Wortstamm haben: kaufen, Kauf, einkaufen, ausverkaufen, Verkauf, Einkauf. Die aufgezählten Wörter sind verwandt, weil sie den gleichen Wortstamm “kauf” haben.

verwandte wörter von brennen
Bei Menschen sind die Verwandten oft ähnlich. So ist das auch bei den verwandten Wörtern: Ihre Wortstämme sehen fast immer gleich aus.

Übrigens: Verwandte Wörter sind auch Wortfamilien. Das bedeutet, eine Gruppe von Wörtern, die einen gleichen Wortstamm haben, gehört zu einer Wortfamilie. Wie du es bereits ahnen3 kannst, gibt es unzählige Wortfamilien im Deutschen.

Verwandte Wörter – Beispiele

Um sich schneller zu merken, was verwandte Wörter sind, gibt es eine sehr einfache Eselbrücke4. Die Menschen sind miteinander verwandt, wenn sie denselben Stammbaum haben. Genau so ist es auch bei den verwandten Wörtern: Wörter sind miteinander verwandt, wenn sie wie Menschen den gleichen (Wort-)Stamm haben. Lass uns dazu ein paar Beispiele anschauen!

Ich bin mir ziemlich sicher, dass du viele verwandte Wörter von “wohnen” kennst. Denn es gibt viele Wörter mit dem Wortstamm wohn, die zum Grundwortschatz des Deutschen gehören. Hier sind ein paar Beispiele: Wohnung, Wohnzimmer, Wohnort, Bewohner, gewohnt. Das sind nur einige von den verwandten Wörtern. Die Liste ist unendlich lang!

verwandte wörter schütteln
Diese Abbildung kennst du mit Sicherheit: So sieht der Stammbaum einer (menschlichen) Familie aus!

Verwandte Wörter von “schütteln” sind zum Beispiel abschütteln, ausschütteln, kopfschüttelnd, durchschütteln, Schüttelfrost. Achte bitte auf die Wortstruktur: Fällt dir dabei etwas auf? Die verwandten Wörter von “schütteln” werden mit Hilfe eines Präfixes (ausschütteln) oder durch das Hinzufügen anderer Substantive (Schüttelfrost) gebildet.

Verwandte Wörter von “kämmen” sind zum Beispiel durchkämmen, auskämmen, Kamm, kämmeln5. Fallen dir vielleicht noch mehr verwandte Wörter zu “kämmen” ein? Schreibe sie in die Kommentare!

Verwandte Wörter für schütteln oder kämmen sind gar nicht so schnell zu finden. Wahrscheinlich liegt das daran, dass wir die beiden Wörter und ihre Verwandten eher selten im Alltag verwenden. Anders sieht es mit dem Wort wissen aus. Verwandte Wörter von “wissen” sind Gewissen, Vorwissen, Wissenschaft, allwissend, umweltbewusst, wissenswert, verantwortungsbewusst, Wissensdurst, Wissensstand – was für eine große (Wort-)Familie! All diese Wörter sind dir wahrscheinlich nicht unbekannt, denn die Wörter aus der Wortfamilie “wissen” begegnen uns im Alltag wirklich häufig.

Verwandte Wörter = Synonyme?

Nicht unbedingt. Weißt du noch, was Synonyme sind? Das sind Wörter, die eine ähnliche Bedeutung haben. Zum Beispiel sind sprechen und reden Synonyme. In der Regel sind verwandte Wörter keine Synonyme. Denselben Wortstamm zu teilen bedeutet nicht zwangsläufig6, dass diese Wörter eine ähnliche oder sogar gleiche Bedeutung haben. “Vorwissen” und “Wissenschaft” sind zwar verwandte Wörter, sie haben aber unterschiedliche Bedeutungen. Aber es gibt natürlich einige Ausnahmen, in denen es innerhalb derselben Wortfamilien Synonyme gibt. “Kauf” und “Einkauf” sind zum Beispiel sowohl verwandt als auch synonym. Von solchen Ausnahmen gibt es aber nicht viele.

Nicht immer ist es leicht, auf Anhieb7 verwandte Wörter zu finden. Dafür braucht man auf jeden Fall einen gut ausgebauten Wortschatz. Aber wo kann man nach wortverwandten Wörtern suchen? Natürlich gibt es Wörterbücher der verwandten Wörter. Aber seien wir mal ehrlich: Das moderne Leben ist so weit fortgeschritten, dass die meisten von uns die benötigten Informationen eher im Internet nachschlagen8, nicht in einem Buch. Daher kann ich dir empfehlen, nach verwandten Wörtern im Internet zu suchen. Es gibt sogar ein online-Wörterbuch, das ich dir ans Herz legen9 würde. Ansonsten kann man auch im Gedächtnis nach verwandten Wörtern suchen. Dafür musst du zunächst herausfinden, welchen Wortstamm dein Wort hat, zu dem du verwandte Wörter suchen möchtest. Dabei musst du daran denken, dass ein Wortstamm ein unveränderbarer Teil eines Wortes ist. Dann überlegst du dir, welche Wörter genau den gleichen Wortstamm haben. Fertig!

Im Deutschen gehört fast jedes Wort zu irgendeiner Wortfamilie. Manche Wortfamilien haben mehr verwandte Wörter als die anderen. Es gibt Wörter aus einer Wortfamilie, die uns schnell einfallen, und es gibt Wortfamilien, deren Wörter wir recherchieren10 müssen. Hast du noch Fragen? Kein Problem: Schreibe deine Fragen einfach in die Kommentare und wir werden sie beantworten! 😉

verwandte wörter faq

Verwandte Wörter – dein Wortschatz

  1. Stammbaum: Eine bildliche Darstellung in Form eines Baums, die unsere Vorfahren und Verwandten zeigt
  2. unter die Lupe nehmen: sich etwas genau und gründlich anschauen
  3. ahnen: vermuten
  4. Eselbrücke: Hilfe, um etwas besser zu verstehen
  5. kämmeln: fein kämmen
  6. zwangsläufig: unbedingt, auf jeden Fall
  7. auf Anhieb: schnell, sofort
  8. nachschlagen: nachschauen, sich informieren
  9. ans Herz legen: empfehlen
  10. recherchieren: suchen

Verwandte Wörter – häufig gestellte Fragen

Was sind verwandte Wörter?

Wörter, die denselben Wortstamm haben, nennt man verwandte Wörter.

Sind verwandte Wörter Synonyme?

Nicht zwangsläufig.


Ähnliche Beiträge

Präpositionen mit Genitiv

Präpositionen mit Genitiv

Was ist eine Perfektform?

Was ist eine Perfektform?

Verben mit Vokalwechsel

Verben mit Vokalwechsel

Artikel von:

Aleksandra

Hinter dem Polarkreis aufgewachsen und Lehrerin aus Leidenschaft. Ich liebe Deutsch und die Berge!

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>