Die perfekte deutsche Konversation – leicht gemacht

Aleksandra

Oktober 1

Du kannst problemlos auf Deutsch lesen, Konversation(en) zu führen ist aber nicht deine Stärke?

Am liebsten würdest du losplaudern1, aber kein Wort kommt aus dir heraus? Du verfasst perfekte, fehlerfreie Texte, kannst flüssig lesen und an deiner Aussprache musst du gar nicht mehr arbeiten. Doch es gibt ein kleines Problem, das dir große Sorgen bereitet: Es fällt dir schwer, dich auf Deutsch zu unterhalten. Kommt dir das bekannt vor? Dann ist dieser Artikel genau das, wonach du suchst! Hier erfährst du, wie du dich an einer deutschen Konversation erfolgreich beteiligen kannst. Wir zeigen dir, wie die perfekte deutsche Konversation gelingt …

In diesen Situationen musst du eine deutsche Konversation führen (können)

Stelle dir vor, wie einsam wir wären, wenn es keine Kommunikation gäbe. Durch den Austausch mit anderen Menschen erweitern wir unseren Wissenshorizont. Aber auch wenn wir einfach nur unser Herz ausschütten2 wollen, ist es wichtig, jemanden zum Zuhören zu haben. Das alles kennst du bestimmt aus deiner Muttersprache. Genauso ist es auch mit der deutschen Konversation. Es ist wichtig, sich auf Deutsch unterhalten zu können. Vor allem, wenn du in Deutschland lebst.

Man sollte eine Konversation auf Deutsch in verschiedenen Situationen führen können. Zum Beispiel beim Kennenlerngespräch. Stelle dir vor, dein Gegenüber kann nur Deutsch und du hältst deinen Gesprächspartner für sehr sympathisch. Dann hast du keine andere Wahl – du musst dich mit ihm auf Deutsch unterhalten! Ein Kennenlerngespräch kann man am besten durch Small Talk beginnen.

Wenn du in einer Organisation arbeiten möchtest, in der nur Deutsch gesprochen wird, dann musst du auch hier deine mündlichen Fähigkeiten in Deutsch einsetzen. Dabei geht es nicht nur um ein Vorstellungsgespräch auf Deutsch, sondern auch um die deutsche Konversation mit Arbeitskollegen.

In Deutschland zu leben bedeutet viel Bürokratie. Wenn man nicht so lange in Deutschland lebt, ist es am Anfang nicht einfach, bürokratische Angelegenheiten zu verstehen. Was macht man also? Richtig: Fragen stellen! Die meisten organisatorischen Fragen wie Terminfindung, Einholung von Auskünften und so weiter werden in Deutschland, wie in den meisten anderen Ländern, telefonisch geklärt. Das heißt, ein Telefongespräch auf Deutsch zu führen gehört zum deutschen Alltag dazu. Man muss sich also an der Konversation auf Deutsch am Telefon beteiligen können.

deutsch konversation telefon
Eine deutsche Konversation als Fremdsprachler zu führen, fällt am Telefon oft vielen Menschen zunächst leichter. Man kann sich nur auf das Sprechen & das Hörverstehen konzentrieren.

Eine Konversation auf Deutsch zu führen, wenn man Deutsch als Fremdsprache gelernt hat, ist oft nicht besonders attraktiv. Viele Deutschlerner trauen sich nicht, Deutsch zu sprechen. Wie lässt sich das ändern? Schritt für Schritt. Und der erste Schritt ist, nach dem Grund zu suchen, warum man sich nicht traut oder sogar Angst hat, auf Deutsch zu sprechen.

Warum kann ich keine Konversationen auf Deutsch führen?

Dafür gibt es verschiedene Gründe. Vielleicht ist dein Wortschatz noch nicht groß genug und du weißt nicht, wie etwas auf Deutsch bezeichnet wird. Oder sind deine Grammatikkenntnisse noch nicht optimal, um eine deutsche Konversation zu führen? Vielleicht, aber du bist vom Charakter her schüchtern: Du beteiligst dich an Konversationen auf Deutsch nicht so gerne, stattdessen bist du ein guter Zuhörer. Oder du hast Angst, bei einer deutschen Konversation Fehler zu machen. Lass uns die Gründe genauer anschauen und eine Lösung finden.

Grund 1: Der Wortschatz reicht nicht aus

Um eine deutsche Konversation erfolgreich führen zu können, ist ein ausreichender Wortschatz ein Muss. Wie soll man sonst bitteschön die anderen verstehen oder seine Gedanken oder Gefühle zum Ausdruck bringen? Ein kleiner Wortschatz ist eine der häufigsten Ursachen, warum manchen Deutschlernern deutsche Konversationen nicht gelingen. Um dieses Problem zu beheben, gibt es nur einen Lösungsweg, und ich bin mir sicher, du kennst ihn: die Wortschatzarbeit. Um deinen Wortschatz möglichst schnell zu erweitern, musst du jeden Tag neue Wörter lernen. Dabei helfen deutsche Podcasts, Videos, Lieder und natürlich viel Lesen! Übrigens, auf dem Markt gibt es viele mehrsprachige Bücher, die zum Beispiel auf deiner Muttersprache geschrieben sind und gleichzeitig auf Deutsch. Ich weiß, Wortschatzarbeit kann anstrengend und langweilig sein. Auswendiglernen begeistert ja nicht so viele Deutschlerner. Aber harte Arbeit wird sich rasch lohnen!

Grund 2: Geringe Grammatikkenntnisse

Wie im Fall mit unzureichendem Wortschatz muss man sich auch hier gezielt mit den grammatischen Regeln beschäftigen. Wenn man Deutsch als Fremdsprache lernt, erwirbt3 man die Grammatik nur sehr selten beiläufig4 während der Alltagskommunikation. Viel mehr muss sie als eigenständiger Bereich gelernt und geübt werden.

Also, um eine Konversation auf Deutsch zu führen und dich korrekt auszudrücken, solltest du deine Grammatikkenntnisse unter die Lupe nehmen5.

Grund 3: Ich bin schüchtern!

Und das ist absolut in Ordnung. Jeder Mensch hat seinen eigenen Charakter und ist perfekt, so wie er ist. Außerdem hat die Schüchternheit viele Vorteile! Schüchterne Menschen sind gute Zuhörer und sie plappern nicht unüberlegt los, sondern denken nach, bevor sie etwas sagen. Es gibt nur ein klitzekleines Problem: Jedes Mal bei einer deutschen Konversation muss man sich überwinden, um aus sich herauszukommen. Und manchen Menschen fällt das überhaupt nicht leicht. Es gibt aber ein paar Tipps, die dir dabei helfen, aktiver an deutschen Konversationen teilzunehmen.

Der erste Tipp ist, so viel zu üben, wie es nur geht. Wenn du bei deinen Freunden, im Alltag, in der Familie, an der Uni oder bei der Arbeit eine Gelegenheit hast zu sprechen – nutze sie! Das ist die perfekte Übung, um sich später aktiv an Konversationen auf Deutsch zu beteiligen und sich dabei frei zu fühlen.

konversation-deutsch schüchtern
Auch schüchternen Personen kann es leichter fallen, sich zunächst in der Sprache zu üben, bevor sie eine deutsche Konversation auf offener Straße führen.

Zweitens, nutze deine Stärke des aufmerksamen Zuhörens. Solche Menschen hören dem Gegenüber genau zu und können sinnvolle Fragen stellen, die genau das Gesagte betreffen. Du machst dir viele Gedanken, bevor du etwas sagst – das wird auch bestimmt wertgeschätzt. Also, sprich aus, was du denkst!

Und lächle! Mit dem Lächeln signalisierst du deinem Gegenüber, dass du bereit bist, eine Konversation auf Deutsch zu starten. Außerdem zeigt das dem Gesprächspartner, dass du das Gespräch interessant findest.

Grund 4: Hilfe, ich habe Angst Fehler zu machen!

Fehler macht jeder. Jeden Tag. Und vielleicht wird dich das ein wenig überraschen, aber das ist absolut normal! Selbst Muttersprachler machen Fehler beim Sprechen. Dass du versucht auf Deutsch zu sprechen, egal ob mit oder ohne Fehler, zeigt, dass du fleißig bist und daran interessiert bist, die deutsche Sprache und die Kultur kennenzulernen. Viele Menschen haben Respekt davor und sie sehen, dass du dir die Mühe gibst, keine Fehler zu machen! Natürlich gibt es Menschen, die von einer falschen Aussprache oder Fehlern genervt sind. Aber lasse dich davon nicht runterziehen! In jedem Land gibt es Menschen, die unfreundlich sind. Ihre negative Reaktion liegt definitiv nicht an dir, sondern an ihnen selbst. 🙂

Und: Es ist wichtig, Fehler zu machen. Egal, ob beim Sprechen oder beim Schreiben. Dadurch lernt man schließlich die Sprache!

Also, wenn du Deutsch sprechen willst, rede einfach los! Nach ein paar Monaten kannst du dich an Konversationen auf Deutsch beteiligen, ohne dich dabei “falsch” zu fühlen.

So kannst du auf Deutsch Konversation(en) führen

Wie kannst du also Deutsch sprechen lernen? Die allerwichtigste Regel ist: cool bleiben und an sich selbst glauben. Sei entspannt, wenn du eine deutsche Konversation führst. Du kannst Deutsch! Um dein Selbstbewusstsein zu stärken, blicke doch zurück und schreibe alles auf, was du erreicht hast. Halte auch deine Erfolgserlebnisse beim Deutschlernen schriftlich fest. Ich bin mir sicher, das wird eine ziemlich lange Liste sein.

  • Deine Sprechfähigkeiten kannst du in einem Konversationskurs verbessern. In solchen Kursen erweiterst du deinen Wortschatz und übst deutsche Konversationen. Außerdem sind die Kursgruppen klein, sodass jeder zu Wort kommen kann kann. Konversationskurse werden für verschiedene Sprachniveaus angeboten. Während im Konversationskurs für das A1-A2-Niveau der Fokus auf der Erweiterung des Wortschatzes und der Besprechung von Alltagsthemen liegt, üben die Deutschlerner in einem B2-C2-Konversationskurs ihre eigene Meinung zu bestimmten Themen zu äußern. In diesem Kurs hast du also eine hervorragende Möglichkeit, das Sprechen zu üben und aus dir herauszukommen!
  • Hast du schonmal von Sprachcafés gehört? Sie kann ich dir nur empfehlen! Dort treffen sich Menschen mit Deutsch als Fremdsprache und Deutsch als Muttersprache in kleineren Gruppen zusammen. In einer gemütlichen Runde mit Kaffee, Tee und Keksen unterhalten sie sich über verschiedene Themen. Sprachcafés finden sich unter anderem in Bibliotheken, Sprachschulen oder an der Uni. Wenn du Schulkinder hast, kannst du auch in der Schule nachfragen, ob dort Sprachcafés für Eltern angeboten werden.
  • Du hast viele Freunde in Deutschland? Egal, aus welchem Land sie kommen: Unterhaltet euch ausschließlich auf Deutsch! Am Anfang wird es ziemlich schwierig sein und ihr werdet oft auf die Sprache zurückgreifen, die für euch alle am besten zu verstehen ist. Aber haltet durch! Ich garantiere dir, je mehr du mit deinen Freunden auf Deutsch sprichst, desto schneller kannst du dich frei auf Deutsch unterhalten. Wenn ihr irgendein Wort nicht kennt, könnt ihr ein Wörterbuch nutzen.
deutsch konversation online
Eine deutsche Konversation unter alten Freunden macht doch viel mehr Spaß, wenn man sie auch mit Fremdsprachlern teilen kann, die gerade die Sprache lernen, oder?

Und zuletzt: Tief durchatmen & deutsche Konversation(en) aktiv führen

Ich kann es nur wiederholen: Bleibe locker und glaube an dich selbst! Egal, was die anderen denken. Du kennst dich besser als alle anderen Menschen und du weißt, wie fleißig du bist. Außerdem beherrschst du die deutsche Sprache schon hervorragend und eine Konversation auf Deutsch wirst du auch problemlos führen können!

Deutsche Konversation – dein Wortschatz

  1. plaudern: viel reden.
  2. das Herz ausschütten: Das ist eine Redewendung: Etwas erzählen, was einen belastet.
  3. erwerben: in diesem Kontext bedeutet es lernen.
  4. beiläufig: nebenbei.
  5. unter die Lupe nehmen: Das ist auch eine Redewendung. Sie bedeutet: sich etwas ganz genau anschauen.


Ähnliche Beiträge

Schöne deutsche Wörter

Schöne deutsche Wörter

Artikel von:

Aleksandra

Hinter dem Polarkreis aufgewachsen und Lehrerin aus Leidenschaft. Ich liebe Deutsch und die Berge!

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>