Guter Deutschunterricht – die Merkmale

Aleksandra

Juli 23

Manchmal ist man sich unsicher, ob ein Kurs, den man besuchen möchte, tatsächlich gut ist und für den Wissenszuwachs sorgen kann. Wenn man jedoch Qualitätskriterien kennt, kann man sich bereits im Vorfeld erkundigen1 und entscheiden, ob es sich wirklich lohnt, den ausgewählten Kurs zu besuchen. Damit du deinen aktuellen, zukünftigen oder vergangenen Deutschunterricht auf seine Qualität beurteilen kannst, möchte ich dir in diesem Artikel ein paar Merkmale vorstellen, die einen guten Deutschunterricht ausmachen.

1. Methodenvielfalt im guten Deutschunterricht

Jeder von uns bringt sein eigenes Vorwissen und eigene Lernweisen mit, die im Unterricht berücksichtigt werden müssen. Wenn man auf individuelle Bedürfnisse, Denk- und Arbeitsweisen der Schüler achtet, gestaltet sich das Deutsch lernen sehr effektiv. Aber wie soll man es schaffen, auf die Wünsche aller 25 Schülerinnen und Schüler einzugehen? Und woher soll man wissen, wie jeder der Kursteilnehmer am gründlichsten lernt? Man kennt ja die Schülerschaft vor dem Unterrichtsbeginn nicht persönlich. Trotzdem kann man eine förderliche2 Lernatmosphäre gestalten, indem man verschiedene Lehrmethoden einsetzt. Es soll auf jeden Fall nicht nur mit einem Kursbuch gearbeitet werden, denn: Die deutsche Sprache ist nicht gerade die leichteste Sprache zum Lernen. Aus diesem Grund sollen den Schülern verschiedene Zugänge ermöglicht werden, sich die Sprache anzueignen.3 Am besten gelingt das durch die Begleitung des Deutschunterrichts von verschiedenen Zusatzmaterialien und methodischer Vielfalt.

Einsatz von digitalen Medien, Lernspielen, Materialien zur Veranschaulichung und abwechslungsreiche Aufgaben sind nur einige Möglichkeiten, wie man den Deutschunterricht effektiv gestalten kann. Wichtig sind auch verschiedene Sozialformen. Es soll nicht nur in einer Einzel- oder Partnerarbeit gearbeitet werden, sondern auch in größeren Gruppen und jedes Mal mit verschiedenen Mitschülern! Dadurch trainiert man die Kommunikationsfähigkeit und lernt Sichtweisen anderer Personen kennen. Häufiger Austausch mit den anderen Mitschülern fordert die Deutschlerner dazu auf4, Sätze zu bilden, den Wortschatz und grammatische Regeln zu benutzen. Dadurch wird die deutsche Sprache am schnellsten erworben5!

So eine Vielfalt an Methoden und Materialien kann aber nicht nur effektiv fürs Lernen sein, sondern auch sehr motivierend, die deutsche Sprache zu lernen! Habe ich recht?

deutschunterricht clipart
Die Vielfalt an Methoden und Materialien kann für den Lernerfolg im Deutschunterricht essenziell sein.

2. Lernen in allen vier Sprachbereichen

Wie lernt man Deutsch? Richtig, durch die Entwicklung produktiver und rezeptiver Fertigkeiten. Bei den produktiven Fähigkeiten handelt es sich um die Sprachebenen Sprechen und Schreiben. Die rezeptiven Fertigkeiten beinhalten Lesen und Hören. Um gutes Deutsch zu beherrschen, muss man seine Kompetenzen in diesen vier Sprachbereichen Lesen, Hören, Schreiben und Sprechen stets6 weiterentwickeln. Man soll im Deutschunterricht also nicht nur lesen oder schreiben lernen, sondern hören, schreiben, sprechen und lesen zusammen trainieren! Wenn man sich nur mit einem Teilbereich beschäftigt, werden die anderen drei stark vernachlässigt. Und wir wollen ja perfektes Deutsch sprechen, nicht wahr? 😉

Dabei ist es wichtig, die Rückmeldung von der Lehrperson für die geleistete Arbeit zu bekommen. Schließlich besucht man einen Deutschunterricht, um die Sprache zu lernen und durch das Feedback lernt man Deutsch am schnellsten!. 🙂

3. Guter Deutschunterricht – Klarheit & Struktur

Eine klare Struktur ist das A und O7. Im Deutschunterricht soll es einen Plan geben, nach dem bestimmte Themen nach und nach abgearbeitet werden. Dabei ist es wichtig, zusätzlich einen Zeitplan zu haben: Wie lange soll ein bestimmtes Thema behandelt werden? Aber auch bei verschiedenen Arbeitsphasen soll die Bearbeitungszeit vorgegeben sein. Wichtig ist, dass die Übersicht mit den Themen, der Unterrichts- und Zeitplan von der Lehrkraft klar kommuniziert werden!

Die Lehrkraft plant jeden Schultag. Das hilft nicht nur ihr, die Struktur im Unterricht zu schaffen, sondern auch den Schülern, damit sie wissen, was sie erwartet. Zu jedem Tages- oder Stundenbeginn, je nachdem, wie lange der Deutschunterricht dauert, soll ein Tages- oder Stundenablauf von der Lehrkraft vorgestellt werden. Der Ablauf kann beispielsweise an die Tafel geschrieben werden und er soll im Laufe des ganzen Deutschunterrichts präsent und für alle Schüler sichtbar und verständlich sein.

Es ist auch ein gutes Zeichen, wenn es eine klare Aufteilung in die Lern-, Arbeits- und Testphasen gibt und sie den Schülern klar ist. Dabei kann ein Tagesplan verdeutlichen, um wie viel Uhr und wie lange gelernt wird, in welchem Zeitraum Übungen gemacht werden und zu welcher Uhrzeit ein Test stattfinden könnte.

Außerdem soll für jeden Lerner alles verständlich sein. Falls du etwas doch nicht verstehst, kannst du dir auch selbst Klarheit schaffen, indem du einfach nachfragst. Traue dich! 🙂 Besser man stellt zu viele Fragen als zu wenig und hat am Ende irgendwelche Schwierigkeiten. Dafür ist die Lehrperson auch da, um dir zu helfen und alle deinen Fragen zu beantworten!

Die Klarheit und Struktur spielen eine große Rolle, damit die verfolgten Ziele erfolgreich erreicht werden können.

4. Respektvoller Umgang miteinander

Das Zwischenmenschliche spielt eine der bedeutsamsten Rollen im Deutschunterricht. Respektvollen Umgang soll es unter allen Beteiligten am Deutschunterricht geben: nicht nur in der Beziehung Lehrer – Schüler, sondern auch unter den Schülern. Klare Regeln des respektvollen Umgangs miteinander werden in der Regel immer bei der „Einschulung“ von der Lehrkraft thematisiert und den Schülern vorgestellt. Man kann das mehr oder weniger mit den Bildungsinstitutionen8 für Kinder vergleichen. Genauso wie dort ist die Lehrkraft auch im Deutschunterricht für Menschen mit Migrationshintergrund das Vorbild. Die Lehrperson soll also mit ihrem eigenen Verhalten zeigen, wie man miteinander respektvoll umgeht.

Respektvolle Kommunikation miteinander hat so viele Auswirkungen auf den gesamten Lernprozess. Wenn alle bei den Diskussionen einander zuhören, sich in die Lage der anderen Lerner hineinversetzen können, sich nicht unterbrechen und zueinander nett sind, gestaltet sich Lernen und Lehren effektiv, angenehm und alle beteiligten Personen haben Spaß am Deutschunterricht.

integrativer deutschunterricht
Nicht nur die Methoden im Deutschunterricht entscheiden, sondern auch die zwischenmenschliche Harmonie und die sozialen Fähigkeiten.

5. Natürlich eine gute Lehrperson und angenehme Atmosphäre

Deutsch unterrichten kann nicht jeder. Lehrer zu sein ist ein sehr anspruchsvoller Beruf. Nicht alles, aber sehr vieles hängt von der Lehrkraft ab. Sie sind kompetent, gestalten den Unterricht, regen die Kommunikation an, sind geduldig und sorgen für eine für alle beteiligten Personen angenehme Atmosphäre. Sie kümmern sich um organisatorische Fragen und finden auch noch Zeit, ein Ohr für persönliche Geschichten oder Probleme jedes einzelnen Schülers zu haben. Und das wichtigste: Sie brennen für die deutsche Sprache und Pädagogik und haben intrinsisches9 Interesse dafür, was sie tun. Sie interessieren sich wirklich für alle Schülerinnen und Schüler, ihre Schicksale sind ihnen nicht egal. Diese Merkmale und Eigenschaften machen meiner Meinung nach einen guten Lehrer aus, der in der Lage ist, einen perfekten Deutschunterricht zu gestalten!.

spiele im deutschunterricht lernspiele
Kleine Spiele im Deutschunterricht, wie Lernspiele für das Konjugieren von Verben oder für Vokabeln können für zusätzlichen Spaß sorgen.

Die angenehme Atmosphäre ist ebenfalls ein Bestandteil eines guten Deutschunterrichts. Die Lehrkraft kann dafür sorgen, dass sich alle Beteiligten wohlfühlen. Dabei spielen aber auch das Engagement und die Hilfsbereitschaft der Schülerschaft eine große Rolle. Damit sich alle Menschen in einem Deutschunterricht wohlfühlen, sind ihre Partizipation10 und ein respektvoller Umgang miteinander essenziell.

Um die Atmosphäre aufzulockern, kann man auch mal kreativ werden! 🙂 Ein kreativer Deutschunterricht kann beispielsweise bestimmte Rituale enthalten, die in der Lerngruppe regelmäßig stattfinden. Außerdem kommen bei den Schülern verschiedene Feste meistens ausgezeichnet an! Etwa Kennenlernen-Partys, internationale Kultur-Feste oder man trifft sich einfach, um ein deutsches Fest zu feiern. Wenn es möglich ist, kann man sogar in der Sprachschule nach dem Deutschunterricht eine kleine, ruhige Party veranstalten. So sorgt man mit Sicherheit für eine starke und zufriedene Gemeinschaft.

Wie waren deine Erfahrungen mit dem Deutschunterricht? Vielleicht hast du sogar verschiedene Deutschkurse besucht? Teile uns deine Erfahrungen in den Kommentaren mit, ich bin gespannt! 🙂

Deutschunterricht faq

Guter Deutschunterricht – dein Wortschatz:

  1. sich erkundigen: sich informieren.
  2. förderlich: Vorteile bringend.
  3. sich aneignen: antrainieren. “sich Deutsch aneignen” bedeutet “Deutsch beherrschen”.
  4. auffordern: von jemandem verlangen oder jemanden einladen, etwas zu machen.
  5. erwerben: Das Wort hat mehrere Bedeutungen. “Sprache erwerben” bedeutet “Sprache lernen”.
  6. stets: immer, jedes Mal.
  7. das A und O: Das ist ein Sprichwort und steht für “das wichtigste”.
  8. Bildungsinstitution (die): Einrichtungen mit Bildungsangeboten, zum Beispiel Schule, KiTa.
  9. intrinsisch: innerlich.
  10. Partizipation (die): Teilnahme an etwas.

Guter Deutschunterricht – die FAQs

Was macht einen guten Deutschunterricht aus?

Merkmale eines guten Deutschunterrichts sind Methodenvielfalt, Lernen in allen vier Sprachbereichen und klare Struktur. Außerdem sorgen respektvoller Umgang miteinander und angenehme Atmosphäre für die gute Qualität des Unterrichts!

Was soll im guten Deutschunterricht gelernt werden?

In einem guten Deutschunterricht soll man nicht nur Lesen oder Sprechen üben. Lesen, Hören, Sprechen und Schreiben sollen auf jeden Fall in gleichzeitig trainiert werden!


Ähnliche Beiträge

Artikel von:

Aleksandra

Hinter dem Polarkreis aufgewachsen und Lehrerin aus Leidenschaft. Ich liebe Deutsch und die Berge!

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>