Worte oder Wörter

Dein Sprachcoach-Blog

Dezember 18

Das deutsche Substantiv das Wort hat zwei Pluralformen: Worte und Wörter. Lerne hier, wann du die zwei Formen Worte oder Wörter im Deutschen verwendest und was diese beiden Begriffe bedeuten!

Die Mehrzahl von Wort: Plural richtig bilden

Beginnen wir von vorne! Im Deutschen gibt es zur Singularform das Wort zwei Pluralformen: Worte oder Wörter. Kennst du den Unterschied zwischen den beiden Formen Worte – Wörter? Das kann ich dir schon einmal verraten: Die Begriffe Wörter – Worte haben tatsächlich unterschiedliche Bedeutungen.

Es ist also wichtig, dass du den Unterschied Worte – Wörter kennst, damit du beide Begriffe im jeweiligen Kontext richtig verwenden kannst. Schauen wir uns zunächst die Form Wörter genauer an.

Wörter oder Worte: Wann verwendest du Wörter?

Der Plural Wörter bezieht sich auf einzelne deutsche Wörter, aus denen Sätze gebildet werden. So besteht dieser Artikel zum Beisipiel aus insgesamt 1180 Wörtern, die zusammen einen Text bilden. Der Begriff Wörter bezieht sich somit auf die sogenannten „kleinsten grammatischen Einheiten1“ eines Satzes.

worte-wörter-unterschied

Sowohl in mündlicher als auch in schriftlicher Kommunikation verwenden wir Sätze, die aus einzelnen Wörtern bestehen. Den Plural Wörter nutzt man immer dann, wenn das Wort, das aus einzelnen Buchstaben besteht, im Vordergrund steht.

Beispiel: Wörter

Schreibe einen deutschen Text über deine Zukunftspläne, der aus mindestens 200 Wörtern besteht.

Weißt du, wie viele Wörter die deutsche Sprache hat?

Je mehr deutsche Wörter du kennst, desto besser kannst du mit anderen kommunizieren.

Im deutschen Wortschatz gibt es zum Beispiel diese Komposita, die mit der Endung –wörter gebildet werden:

  • Hauptwörter2
  • Fachwörter
  • Fremdwörter
  • Lieblingswörter
  • Passwörter

Wann verwendest du Worte?

Beim Plural Worte steht hingegen der Inhalt oder Sinn einer Äußerung und eines Textes im Vordergrund. Der Plural Worte bezieht sich also auf mehrere Begriffe, die zusammen etwas Bestimmtes ausdrücken möchten. Es geht zum Beispiel um Reden, Zitate und Redewendungen.

Die Pluralform Worte meint eine zusammenhängende Gruppe von Begriffen oder zusammenhängende Gedanken. So kannst du Worte zum Beispiel als Synonym für einen ganzen Text verwenden: Man weiß nicht, wer diese Worte (=diesen Text) geschrieben hat.

Beispiel: Worte

Der Chef richtete motivierende Worte an seine Mitarbeiter. 

Die Mutter fand deutliche Worte für das schlechte Verhalten ihrer Tochter. 

Meine Nachbarin hat immer freundliche Worte für mich.

Kennst du diese Komposita, die mit der Endung –worte gebildet werden?

  • Abschiedsworte
  • Begrüßungsworte
  • Dankesworte
  • Grußworte
  • Schlussworte
  • Zauberworte3

Der Plural von Wort: Erweitere deinen Worschatz zum Thema Worte oder Wörter!

Im Deutschen gibt es viele Formulierungen und Redewendungen zum Begriff Wort. Den Unterschied von Worte oder Wörter kannst du am besten lernen, wenn du die Begriffe Worte oder Wörter in der Praxis verwendest.

Das ist eine gute Übung zum Unterschied Worte oder Wörter: Wähle aus den folgenden Formulierungen fünf aus und nimm dir vor, sie in Gesprächen oder eigenen Texten zu verwenden:

  • aufmunternde oder freundliche Worte für jemanden finden
  • mir fehlen die Worte / ich habe/finde keine Worte [dafür]!
  • die richtigen Worte für etwas finden
  • mit jemandem ein paar Worte wechseln
  • ein ernstes Wort reden
  • [zur Begrüßung] ein paar Worte sprechen
  • etwas in Worte fassen
  • etwas in oder mit wenigen Worten sagen
  • nach Worten suchen
  • etwas mit anderen Worten formulieren
  • das lässt sich nicht mit zwei Worten sagen4
  • ohne viel[e] Worte etwas tun5
  • ein Mensch von wenig Worten6

Fazit: Worte oder Wörter?

Lass uns zusammenfassen, wann wir Worte oder Wörter verwenden. Laut Duden wird der Plural Wörter mit der Bedeutung für einzelne Wörter ohne Rücksicht auf den Zusammenhang gebraucht: Nenne mir drei Wörter, die mit „un-“ anfangen. Dieses Buch hat 20000 Wörter.

Der Plural Worte wird meist für Äußerungen, Erklärungen oder Zusammenhänge verwendet: Sie sprach einige Worte zur Begrüßung. Das waren seine letzten Worte.

Wann verwendest du also Worte oder Wörter? Wörter bezeichnen die Gesamtmenge aller Einzelwörter in einem Gespräch oder einem Text, in Listen oder Wörterbüchern.

Worte können aus einzelnen Wörtern bestehen und stehen in einem größeren Sinnzusammenhang, haben also zusammen eine bestimmte Bedeutung.

Schöne Worte oder Wörter?

Und jetzt bist du an der Reihe! Was meinst du, heißt es schöne Worte oder schöne Wörter? Richtig! Es kommt darauf an, was du ausdrücken möchtest. Wenn du dich bei einer Person für die schönen Worte bedankst, geht es um einen größeren Sinnzusammenhang. Schöne Worte können zum Beispiel bei einer Rede auf einer Hochzeit zu hören sein.

Wenn man andererseits von schönen Wörtern spricht, meint man in der Regel die Einzelwörter. Kennst du schöne Wörter im Deutschen? Du wirst überrascht sein, wie viele schöne Wörter die deutsche Sprache hat! Schöne Wörter sind nicht nur Wörter – sie sind mit einem positiven Gefühl oder einer guten Erinnerung verbunden.

Manche schönen Wörter lassen sich besonders leicht aussprechen und andere sind sehr selten, wodurch sie jeden Text ganz besonders machen. Bist du neugierig? Dann klick unbedingt auf den Beitrag „Schöne deutsche Wörter“ und lerne mehr!

Problemfälle: Worte oder Wörter?

Manchmal ist es aber dann doch nicht ganz so einfach und es gibt beide Pluralformen von Wort: Worte und Wörter. Bei einigen Zusammensetzungen sind im Deutschen je nach Kontext beide Pluralformen möglich. Schauen wir uns einige Beispiele an!

Wie heißt der Plural? Wort – Worte – Wörter: Unterschied leicht erkannt!

Ein schwieriger Fall zur Frage Worte oder Wörter zeigt sich beispielsweise beim Plural von Stichwort: Es gibt hier nämlich beide Pluralformen. Stichwörter gehören beispielsweise in die Liste eines Wörterbuches, Stichworte hingegen notiert man sich, bevor man ein Referat hält. Das sind weitere Beispiele zum Thema Worte oder Wörter:

Schlag+worte oder wörter?

Es gibt tatsächlich beide Pluralformen: Schlagworte und Schlagwörter. Geht es um feste Formulierungen, so kann ein einzelnes Schlagwort auch aus mehreren Wörtern bestehen. Das bezieht sich zum Beispiel auf Reden von Politikern oder kleine Texte aus der Werbung. Die richtige Pluralform ist in diesen Fällen Schlagworte.

Laut Duden ist auch der Plural Schlagwörter möglich. Wenn es beispielsweise um ein Verzeichnis in einem Buch oder eine bestimmte Menge von Begriffen geht, dann sprichst du von Schlagwörtern.

Schimpf+worte oder wörter?

Auch hier gibt es beide Pluralformen. Wenn du von einzelnen Wörtern sprichst, dann verwendest du Schimpfwörter. Diese Schimpfwörter kannst du zum Beispiel in einer Liste aufführen.

Geht es um die Bedeutung der Wörter, also um die Beschimpfung, so wählt man eher die Pluralform Schimpfworte. Kennst du Schimpfwörter im Deutschen?

Fragen & Antworten

Der Plural von Wort: Wann verwendest du Worte oder Wörter?

Wörter bezeichnen die Gesamtmenge aller Einzelwörter in einem Gespräch oder einem Text, in Listen oder Wörterbüchern. Worte können aus einzelnen Wörtern bestehen und stehen in einem größeren Sinnzusammenhang, haben also zusammen eine bestimmte Bedeutung. Verwendet man Worte, hat man in der Regel kein Interesse daran, diese einzeln zu zählen.

Sprich+worte oder wörter?

Der Plural von Sprichwort ist Sprichwörter. Das ist eine Ausnahme und diese Pluralbildung musst du dir daher merken. Hier kannst du nämlich nicht die Regel anwenden, dass es um einzelne, zu zählende Begriffe geht. Die Bedeutung von Sprichwörtern ergibt sich aus dem ganzen Satz, der fest zusammengehört.

unterschied worte wörter faq glühbirne

Wortschatz

  1. Einheit (die): das Element, der Baustein
  2. Hauptwort (das): Nomen, Substantiv, Namenwort
  3. Zauberworte (die): Spruch, der einen Zauber auslösen soll
  4. das lässt sich nicht mit zwei Worten sagen: Das lässt sich nicht so knapp/kurz sagen
  5. ohne viel[e] Worte etwas tun: etwas tun ohne viel darüber zu reden
  6. ein Mensch mit wenig Worten: ein Mensch, der nicht viel spricht

Lass dich nicht entmutigen, wenn es länger dauert, die deutsche Sprache zu meistern. 

Ein tolles Deutsch zu erreichen, ist ein fortlaufender Prozess, aber du kannst es schaffen!

Wenn du mehr Hilfe brauchst, habe ich sehr viel kostenloses Lernmaterial, mit dem du effektiv lernen kannst. Die Inhalte haben auch mir geholfen, perfektes Deutsch zu sprechen.

Über 100 PDF's mit Übungen, Beispielen, Wortschatz und Grammatik warten auf dich. Wenn du schnelle Fortschritte und endlich die deutsche Sprache meistern willst, kannst du sie dir hier kostenlos herunterladen:

Kostenloses Lernmaterial (über 100 Arbeitsblätter)

Melde dich für meinen E-Mail-Newsletter an und erhalte KOSTENLOS Zugang zu meinen Lernmaterialien - entdecke, wie du Deutsch mit meiner Methode lernst!


Ähnliche Beiträge

Trennbare Präfixe

Trennbare Präfixe

Das Pronomen „es“

Das Pronomen „es“

Artikel von:

Fabienne

Die deutsche Sprache begeistert mich jeden Tag aufs Neue. Ich bin Dozentin und liebe es zu unterrichten.

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>